Schlesischer Mohnstollen

Diese Christstollen-Variationen entstammen der schlesischen Backtradion.

Der süße Stollenteig wird ausgerollt mit einer Füllung aus Mohn, Rosinen und kandierten Früchten bestrichen. Dann wird er wieder zusammengerollt und in seine traditionelle Form gebracht. Beim Anschnitt wird  die typische Schneckenform der Mohnfüllung sichtbar. Nach dem Backen wird der Mohnstollen mit Zuckerguss bestrichen.

Längst gehört diese Mohn-Spezialität nicht nur zur polnischen Weihnachtstradition. Auch in Deutschland gibt es viele Liebhaber dieses besonderen Gebäckes.